Franziska und Paulus
© Stephanscom.atAm Sonntag, 25. September 2005, weihte Generalvikar Franz Schuster zwei neue Glocken, "Franziska" und "Paulus". Eine Woche später riefen die neuen Glocken die Menschen zum Gottesdienst.

Die Franziska-Glocke

Nach alter Tradition haben Glocken immer einen Patron. Als Patronin für die größere Glocke wurde die Heilige Franziska Romana (1384 -1440) gewählt. Die Franziska-Glocke hat ein Gesamtgewicht von 540 kg, 95 cm Durchmesser und ist auf den Ton gis gestimmt.
Die Heilige Franziska Romana ist die Namenspatronin von Mutter Franziska Lechner der Gründerin der Gemeinschaft der “Töchter der göttlichen Liebe”.

Die Paulus-Glocke

Die “Paulus-Glocke”, benannt nach dem Heiligen Apostel Paulus (+ zwischen 60 und 68),hat ein Gesamtgewicht von 350 kg und einen Durchmesser von 80 cm. Sie ist gestimmt auf den Ton h.
Der Apostel Paulus ist der Namenspatron von Pfarrer Pavol Dubovsky.

Die Totenglocke

Die kleinste Glocke im Glockenturm ist die Muttergottes-Glocke , die sogenannte Totenglocke. Sie hat ein Gewicht von 180 kg und ist auf den Ton cis gestimmt. Sie blieb vom alten Geläute übrig als am 15. und 16. Jänner 1942 die drei größeren Glocken für Kriegszwecke "abgenommen" wurden.

(red)


Druckansicht

Zurück

Facebooksite der Pfarre

Impressum | webmaster